Projektübersicht

Die Nachwuchskicker des FC Furth im Wald benötigen für ihre Spiele und ihre Trainingseinheiten zwei neue Kleinfeldtore.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: FC Furth im Wald, Drachenkickers, Fußball, Furth im Wald
Finanzierungs­zeitraum: 02.05.2017 07:45 Uhr - 28.07.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Nachwuchsfußball beim FC Furth im Wald boomt - das ist natürlich eine sehr erfreuliche Sache. Mittlerweile trainieren und spielen ca. 60 Mädchen und Jungen Woche für Woche, alleine aus den Altersstufen Bambini, F-Jugend und E-Jugend, auf dem Gelände des Vereins. Dazukommen noch die Teams der älteren Jahrgänge und die Erwachsenenmannschaften. Mittlerweile reichen unsere zwei Kleinfeldtore nicht mehr aus, um allen unteren Nachwuchsmannschaften ein Training mit Fußballtoren zu ermöglichen. Ein Training ohne echte Tore ist für die Kinder allerdings bei weitem nicht so interessant und fördert sie auch nicht auf die beste Art und Weise. Wir versuchen daher, zeitlich und örtlich flexibler trainieren zu können, dafür benötigen wir jedoch zwei neue Jugendtore für unsere Nachwuchskicker.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe in der Fußballabteilung des FC Furth im Wald sind die ca. 130 Kinder und Jugendliche, sowie die ausschließlich ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer des Vereins. Insgesamt zählt der Verein mit seinen Abteilungen Fußball und Gymnastik knapp 500 Mitglieder. Der FC Furth im Wald feiert 2019 sein 100jähriges bestehen und zählt damit zu den traditionsreichsten Vereinen im Landkreis Cham.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Trainer und Betreuer investieren viel Zeit um den über 60 Kindern im Bambini-, F- und E-Bereich das bestmögliche Training zu bieten. Die Finanzierung neuer Geräte gestaltet sich jedoch oft schwierig. Die Kinder und Jugendlichen verbringen große Teile ihrer Freizeit auf dem Trainingsgelände. Voraussetzung dafür sind jedoch gute Trainingsverhältnisse, um die Kinder angemessen fördern zu können. Dabei wird nicht nur die fußballerische Entwicklung gefördert, sondern vor allem auch die soziale Weiterentwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung zweier mobiler Jugend-Fußballtore.

Wer steht hinter dem Projekt?

FC Furth im Wald, Abteilung Fußball