Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Vimeo zu.

Leben ist draußen in Bewegung sein!

Lagerfeuer, Stockbrot backen, Würstel an Stöcken grillen, im Tipi übernachten und sich wie ein Indianer fühlen: Der Wald ist ein Abenteuer und dieses Erlebnis, wollen wir schon den Kleinsten ermöglichen. Darum haben wir den Waldkindergarten in Eben bei Degernbach gegründet. Träger ist der Verein Naturpädagogik, der im Rahmen von Kursen und Camps auch Schulkinder und Erwachsene für die Natur begeistern will. Für unsere Angebote brauchen wir ein neues Tipi.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Umwelt, Waldkindergarten, Tipi, Kinder, Natur
Finanzierungs­zeitraum: 30.08.2018 14:16 Uhr - 22.11.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Weil alle Entdecker auch einmal eine Pause brauchen oder bei Regen einen trockenen Unterstand, wollen wir ein neues Tipi für unsere Waldkindergartenkinder sowie die Kursteilnehmer anschaffen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir achten, was wir kennen. Dieses Gespür und die Verantwortung der Schöpfung gegenüber, wollen wir schon unseren Kleinsten beibringen. Die Natur ist unser wertvollstes Gut. Sie bietet allen Erholung direkt vor der Haustür.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Heimat und unser Wald ist Ihre Unterstützung wert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wollen wir ein sturmsicheres und beheizbares nordisches Tipi als Basisversion finanzieren. Zusätzliche Mittel fließen in eine verbesserte Ausstattung, wie Ofen, einen Zeltboden oder sogar als Grundstock für ein weiteres Tipi.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein

…Naturpädagogik e.V. hat den Sitz in Eben bei Bogen.

Er hat sich im Herbst des Jahres 2003 aus einer Reihe engagierter Eltern heraus gebildet, die sich der Natur in unserem Raum in besonderer Weise verbunden fühlen und ihre Liebe und Verbundenheit nicht nur an ihre eigenen Kinder weiter geben möchten. Der Waldkindergarten bildet die gesunde Basis dafür.

Natur und Umwelt auf eine neue Art entdecken und erfahren. Mit Achtsamkeit und ein wenig Anregung eröffnen sich wie von selbst immer neue Räume des Erlebens, Räume für die Entfaltung von Phantasie und Kreativität, Räume, das natürliche Sozialverhalten zu entwickeln, Räume, auch naturwissenschaftliche Grundkenntnisse zu vermitteln oder selbst zu erforschen.

Ganzheitliches, originales Erleben steht vor der Präsentation von Einzeleindrücken.

Mit unseren ABENTEUERNATUR-Angeboten möchten wir, über die Arbeit des Waldkindergartens hinaus, nicht nur Kindern, sondern auch Jugendliche und Erwachsene als Zielgruppe ansprechen und sie für die Faszination von Wald und Wildnis begeistern.

Als optimale Voraussetzung für die Umsetzung dieser Ziele steht dem Verein ein wenig genutzter, naturnaher Wald mit vielfältiger Struktur – mit Bachlauf und Wiesenstück – zur Verfügung.